Leere Krippe und leerer Stall in St. Georg, Niederwerth (Foto: Heger)

1. Advent: der "Weg zur Krippe" beginnt mit der leeren Krippe im leeren Stall (Foto: Heger)

„Weg zur Krippe“ in St. Georg Niederwerth

Wir alle kennen den Brauch, den wir gerne in der Weihnachtszeit pflegen: „Krippcher gucke“.

Ob in den Familien oder den Kirchen, ein Besuch an der Krippe beim Jesuskind gehört zu unserem Leben dazu. In St. Georg Niederwerth ist dies in diesem Jahr bereits schon in der Adventszeit möglich. Wir bauen die Krippe nach und nach auf. An jedem Adventswochenende nehmen wir eine andere, neue Figur in den Blick.

Sie sind herzlich eingeladen, unsere Kirche zu besuchen und mitzuerleben, was sich Woche für Woche verändert. Es liegen Impulse, Texte und Gebetszettel aus. Bleiben Sie eine Weile in unserer Kirche und stimmen Sie sich ein in das große Geheimnis der Weihnacht.

In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir Weihnachten anders erleben als sonst. Vielleicht wird es eine stille Weihnacht sein und wir werden durch diese besondere Situation eingeladen, uns auf das Wesentliche ganz neu zu besinnen: Gott möchte neu geboren werden in unseren Herzen.

Herzliche Einladung von den Inselchristen.

 


 

Bistum Trier Logo

Pfarreiengemeinschaft

Vallendar - Urbar - Niederwerth

Pfarrbüro
Beuelsweg 4
56179 Vallendar

Telefon: 0261 963190
buero@pfarrei-vallendar.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Copyright