Scheckübergabe für die neue Heizung der Kreuzkirche in Vallendar

Ein erfreulicher Moment: v.l.n.r. Frau Gross, Pater Kiefer, Josef Bokern, Benedikt Ohlig

Ende der Spendenaktion und Gottesdienst

Erfreuliches Ende der Spendenaktion für die neue Heizung

Gespräche über weitere CO2-Einsparungen

Gespräche über weitere CO2-Einsparungen

Alle Jahre wieder…. nein der Text geht heute anders weiter: Alle Jahre wieder hatte der Förderverein im November zu einem Gottesdienst in der Kreuzkirche eingeladen. Erfreulich viele Gottesdienstbesucher waren dem Aufruf gefolgt. Es gab auch einen besonderen Grund zu feiern: Rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit wurde eine neue Heizung eingebaut. Diese hat der Förderverein stark unterstützt und konnte im Anschluß des Gottesdienstes an Pater Kiefer als Vertreter der katholischen Kirchengemeinde Vallendar eine Spende in Höhe von 2500 Euro überreichen. Somit wurde innerhalb eines halben Jahres die Temperatur „kuschelig warm, hier bleiben wir“ auf dem eigens für die Aktion von Mitgliedern gebauten Spendenthermometer erreicht. Ein besonders herzlicher Dank ging an Josef Bokern den Energiebeauftragten der katholischen Kirchengemeinde. Er hat das Projekt über ein Jahr lang mit viel Engagement getrieben, sodass am Ende Verwaltungsrat und Bistumsleitung ihr „Ok“ zu der Erneuerung des Heizkessels gaben.

 

Im Anschluß an den Gottesdienst traf man sich dann zum gemütlichen Treffen bei Kaffee und in diesem Jahr bei Kuchen statt bei Adventsgebäck im Gruppenraum. Hier wurde unter anderem noch im Gespräch über die CO2-Einsparungen mit der neuen Heizanlage und die weiteren möglichen Einsparpotentiale in den Kirchenräumen gesprochen.

 


Bistum Trier Logo

Pfarreiengemeinschaft

Vallendar - Urbar - Niederwerth

Pfarrbüro
Beuelsweg 4
56179 Vallendar

Telefon: 0261 963190
buero@pfarrei-vallendar.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Copyright