kfd - Frauen worauf warten wir 

Wortgottesdienst mit Agapefeier

am Dienstag, 24. September 2019, 19.00 Uhr, im Saal der Pallottikirche.

Viele engagierte katholische Christinnen und Christen gehen derzeit auf Distanz zu ihrer Kirche. Ihr Vertrauen ist nachhaltig erschüttert, sie spüren Ohnmacht gegenüber verkrusteten Strukturen und sind zunehmend unzufrieden mit der Rolle der Frauen in der Kirche.

Die kfd-Aktionswoche „Frauen, worauf warten wir?“ (23. - 29.09.2019) fordert: Eine Kirche, die zu wichtigen Themen unserer Zeit gehört werden und glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben. Und sie erinnert daran, dass sich schon die Würzburger Synode vor mehr als 40 Jahren mit einer Anfrage zum Diakonat der Frau nach Rom wandte. Die Antwort steht bis heute aus.

„Der Glaube und die Spiritualität von Frauen, ihr Charisma, ihr Fachwissen und ihre Bildung müssen auf allen Ebenen der Kirche endlich anerkannt und integriert werden.“ (Sr. Philippa Rath OSB, Theologin, Historikerin und Politikwissenschaftlerin in frau und mutter, Zeitschrift der kfd, 4/19).

Wir brauchen eine neue Kultur des Dialogs, die Achtung und gegenseitige Wertschätzung voraussetzt und Auseinandersetzung auf Augenhöhe sucht. Daran wird unsere Gesellschaft ablesen, was es bedeutet Kirche zu sein. Gemeinde im Sinne des Evangeliums.

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen!

 


 

Bistum Trier Logo

Pfarreiengemeinschaft

Vallendar - Urbar - Niederwerth

Pfarrbüro
Beuelsweg 4
56179 Vallendar

Telefon: 0261 963190
buero@pfarrei-vallendar.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Copyright