Krankensalbung

Patientin im KrankenhausDas Sakrament der Krankensalbung hat die Stärkung und Kraft Gottes in schwieriger Zeit (Krankheit etc.) und, nach Möglichkeit, die Gesundung zum Ziel.

Deshalb ist die Krankensalbung für alle diejenigen richtig, die mit einer schwierigen körperlichen oder seelischen Erkrankung zu kämpfen haben, mit Gebrechen und Behinderungen aller Art, die vor einer (schwierigen) Operation stehen, vor einem lebensgefährlichen Einsatz ... etc. und auf die Hilfe und Stärkung des mitgehenden Gottes hoffen und vertrauen. Die Krankensalbung will Ermutigung, Hilfe, Stärkung und Gewissheit vermitteln, dass niemand vom mitgehenden Gott allein gelassen wird, erst recht nicht in schwieriger Zeit.

Kranke oder ältere Menschen

können auf Wunsch gerne zu Hause die Hl. Kommunion empfangen.

  • Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. 0261-963190.

Falls Sie sich in einem der umliegenden Krankenhäuser befinden, so ist für die Sakramentenspendung der jeweilige Krankenhausseelsorger zuständig.

Gottesdienst mit Krankensalbung

Im Gottesdienstplan finden sie den nächsten Gottesdienst mit Krankensalbung.

Bild: Peter Weidemann, In: Pfarrbriefservice.de

Bistum Trier Logo

Pfarreiengemeinschaft

Vallendar - Urbar - Niederwerth

Pfarrbüro
Beuelsweg 4
56179 Vallendar

Telefon: 0261 963190
buero@pfarrei-vallendar.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Copyright