Werbebanner Sternsingeraktion

Sternsinger waren fleißig

In den letzten Tagen waren unsere Sternsinger fleißig in unserer Pfarreiengemeinschaft unterwegs und sammelten den Betrag von € 10.584,42 für die Sternsingeraktion.

Wir danken allen Kindern, Begleitpersonen und den Spendern für Ihre Hilfe.

 


 

Demnächst in der Pfarreiengemeinschaft

Hauskreis

Hauskreis (Foto: Brehm)

Einladung zum Hauskreis

Als das Christentum vor 2000 Jahren entstand, begannen die ersten Christen, sich in ihren Häusern zu treffen. Dort entstanden Freundschaften, Gemeinschaft, Begegnung miteinander und mit Gott. Vielleicht ist das heute in unserer Gesellschaft voller Individuen und geplanter XXL Gemeinden auch wieder ein Weg, um Gott im Alltag Raum zu schaffen und miteinander SEINE Spuren zu suchen und zu finden, die er uns auch heute täglich an den Weg legt, damit wir weiterwachsen.

Wer sich aus der Pfarreiengemeinschaft Vallendar für so einem Hauskreis interessiert oder teilnehmen möchte, ist herzlich zum ersten Treffen eingeladen am Dienstag 28. Januar, 20.00 Uhr, bei Familie Brehm, Im Vogelsang 25a, 56179 Vallendar (Tel: 0261-679564). Bei diesem Treffen werden Absprachen zum Zeitpunkt und der Häufigkeit der Treffen und zu den Inhalten getroffen.

Herzliche Einladung.

 


 

Ewig Gebet 2020

 Kirchenchor „Cäcilia 1668 Vallendar“

Kirchenchor „Cäcilia 1668 Vallendar“

Ewig Gebet am Sonntag, 2. Februar 2020 in der Pfarrkirche St. Marzellinus und Petrus in Vallendar

Ewig Gebet hat eine lange Tradition im Bistum Trier: An jedem Tag im Jahr kommt eine andere Pfarrei im Bistum zum Gebet zusammen, um für persönliche Anliegen oder die Anliegen der Kirche und Welt zu beten. Durch dieses tägliche Gebet entsteht eine Gebetskette, die nicht abreißt. Der Abschluss eines solchen Gebetstages bildet eine Andacht. So reiht sich am 2. Februar 2020 die Pfarreiengemeinschaft Vallendar in diese Gebetskette ein.

In der feierlichen Schlussandacht um 18:00 Uhr wird der Kirchenchor „Cäcilia 1668 Vallendar“ den musikalischen Rahmen bilden. Zu Gehör gebracht werden Werke zeitgenössischer Komponisten, darunter  das 1986 komponierte „Be still for the presence of the Lord“ (Sei still für die Gegenwart des Herrn). Der britische Komponist dieses getragene Werkes, David J. Evans,  wurde von  einer Bibelstelle im Alten Testament zur Komposition dieses Stückes inspiriert: »Da wachte Jakob auf und sagte: „An diesem Ort ist der Herr, und ich habe es nicht gewusst.“ Er war ganz erschrocken und sagte: „Was für ein Ehrfurcht gebietender Ort! Hier ist das Haus Gottes - das Tor zum Himmel!“« (1. Mose 28, 16+17)

Darüber hinaus wird das Abendlied „All day, all night, Angles watching over me.“ (Die ganze Nacht, den ganzen Tag wachen Engel über mich), Text und Melodie sind nach einem traditionellem Spiritual, der vierstimmigen Satz ist von Scott Stromann (*1958), vorgetragen.

Beim feierlichen Segen, singt der Kirchenchor das „Tantum ergo sacramentum“ in einer Komposition des englischen Komponisten Malcom Archer (*1952).

  • Der z.Zt. 30 Sängerinnen und Sänger starke Kirchenchor probt jeden Mittwochabend um 20 Uhr in der Kreuzkirche. Weitere Sängerinnen und Sänger aller Stimmlagen sind immer herzlich willkommen!

 


 

Gemeindeteam St. Marzellinus und Petrus

St. Marzellinus und Petrus, Vallendar (Foto: Schäfer)

St. Marzellinus und Petrus, Vallendar (Foto: Schäfer)

Treffen des Gemeindeteams ‚St. Marzellinus und Petrus‘ für alle Interessierte

Das nächste Treffen des Gemeindeteams Vallendar ‚St. Marzellinus und Petrus‘ ist am 03. Februar 2020 um 20 Uhr im Sitzungsraum des Pfarrhauses, zu dem wir alle Interessierten herzlich einladen möchten!!!

Mit Blick auf die Umsetzung der Synode ist die Idee des Gemeindeteams, aus dem Glauben an Gott das gemeinschaftliche Leben als Christen vor Ort zu erhalten und weiter zu fördern, damit unsere Kirche St. Marzellinus und Petrus ein erfahrbarer Kirchort bleibt.

Die Kirche soll ein Ort der Gemeinschaft und des gelebten Glaubens sein. Wir sind überzeugt, dass es gut ist, wenn

  • wir uns mit dem Glauben auseinander setzen,
  • Menschen mit dem Evangelium in Berührung kommen,
  • Menschen, die Hilfe brauchen, Unterstützung erfahren,
  • Menschen sich versammeln als Gemeinschaft, um Gottesdienst zu feiern.

Nach den Überlegungen noch vor der Aussetzung der Synodenumsetzung auf das, was in der Pfarrkirche bereits stattfindet und was uns wichtig ist und/oder welche weiteren Ideen wir haben, soll nun bei einem weiteren Treffen darauf geschaut werden, was in den vergangenen Wochen schon umgesetzt wurde oder in Planung ist. Natürlich gibt es Offenheit für weiter Ideen und Projekte, die ebenfalls in Angriff genommen werden können.

Jede und jeder ist willkommen und kann, wenn sie/er das möchte, sich nach seinen Fähigkeiten und zeitlichen Ressourcen einbringen.

 


 

Hilfe für Krankenhausseelsorge

 Kommunionhelf/er

Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer in den Krankenhäusern gesucht!

In den Koblenzer Krankenhäusern bitten viele Patientinnen und Patienten um den Empfang der Hl. Kommunion am Krankenbett. Deshalb suchen die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Kemperhof, Ev. Stift, Brüderhaus und Marienhaus
nach Ehrenamtlichen, die bereit sind, in bestimmten Abständen am Samstag oder Sonntag die Kommunion auf die Stationen zu bringen.

Interessierte erhalten eine Einführung in den Dienst und eine Begleitung in der ersten Zeit.

Nähere Informationen gibt es bei
Klinikseelsorger Peter Egenolf
Tel. 0261-9289 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

a-cappella-Festival 2020

 a-cappella-Festival: Vorankündigung

Die Kolpingsfamilie Vallendar präsentiert

7. Vallendarer a-cappella-Festival am 24. Oktober 2020

Nach den erfolgreichen Festivals in den Jahren 2007 bis 2018 heißt es im Herbst „Bühne frei!“ für eine weitere Auflage dieser beliebten Veranstaltung: Am Samstag, den 24. Oktober 2020 um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) präsentiert die Kolpingsfamilie Vallendar in der Kreuzkirche auf dem Mallendarer Berg das bereits siebente Vallendarer a-cappella-Festival! Mit einem breit gefächerten Programm und vielen musikalischen Leckerbissen werden erneut vier a-cappella-Gruppen ihr gesangliches Talent unter Beweis stellen. Die Namen der Akteure werden an dieser Stelle noch nicht verraten; sicherlich werden aber die Lokalmatadoren „Die Komischen Harmoniker“ aus Vallendar wieder mit von der Partie sein…

Drum: Termin vormerken! Der Kartenvorverkauf startet am 1. September 2020; Karten sind ab dann für 14,00 Euro (ermäßigt 12,00 Euro für Schüler und Studierende) bei der Firma Optik Wächter erhältlich. Näheres dazu zu gegebener Zeit an dieser Stelle. Wir freuen uns auf einen klang- und stimmungsvollen Festival-Abend!

 a-cappella-Festival: Vorankündigung

 

 


 

 

 

Bistum Trier Logo

Pfarreiengemeinschaft

Vallendar - Urbar - Niederwerth

Pfarrbüro
Beuelsweg 4
56179 Vallendar

Telefon: 0261 963190
buero@pfarrei-vallendar.de

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

IMPRESSUM

Copyright